Presse logo KTC_kl

Was bisher geschah...

 

 

Auf heißen Sohlen

25 Jahre Kreuztaler TanzClub Casino gefeiert
 

Kreuztal, 6.10.2018
 

Seit 25 Jahren halten sich beim Kreuztaler TanzClub (KTC) Casino e.V. Vielfalt, Bekanntes und Aktuelles rund um den Tanz die Waage und bewegen Menschen aller Altersgruppen – ob frech oder graziös, mit Fitness- oder Haltungstraining, gesellig oder mit Turnieraussicht.

   

Kürzlich präsentierte der KTC in der Stadthalle Kreuztal sein Jubiläumsprogramm und zeigte nicht nur das vielfältige Angebot eines Tanzvereins. Moderator Tom Schirmer führte durch das facettenreiche Programm. Nach kürzer Begrüßung übernahm „Frau Fackelli“ als Sabrina und kündigte den liebenswerten BLUB und seine atemberaubende Seifenblasenkunst an. Es folgt der erste von vier Auftrittsblöcken der KTC-Akteure.

Motiviert und engagiert präsentierten sie ihr Können und die mit Fleiß erarbeiteten Freizeit- und Turniersportarbeiten wie Kinderballett, Orientalischer Tanz sowie Standard-Latein TK1. Das durch YouTube gekannte Boogie-Woogie-Paar Ehrentraut wirbelte ebenfalls als Gaststars über die Bühne. In einem zweiten Block zeigten die KTC-Aktiven vom kreativen Kindertanz, HipHop für Erwachsene und die JMD Skylight Girlz ihr Können. „Frau Fackelli“ als Sandmalerin Sabrina verzauberte mit ihren Bildern und versetzte die Zuschauer in eine Traumwelt.

Mit den Hip-Hop-Kinder, zeitgenössischem Tanz, Rock‘n’Roll und Ballett für Erwachsene überzeugten erneut die Gastgeber, bervor Feuerspucker Frank Neuser die Lust mit seinem Programm kräftig aufheizte.

Auch die orientalische Showgruppe mit Säbeltanz und ihren Jugendlichen sowie Standard-Latein TK 2 wussten zu begeistern. Schließlich leiteten die Discofoxler des KTC mit ihrem Vorschlaghammer-Tanz zur Party über. Nach zwei Stunden Programm konnten die erleichterten Aktiven und ihr zufriedenes Publikum bis in die späten Abendstunden auf dem Parkett „zaubern“.
 




27.2.2018
DTSA-Abnahme, Übergabe Abzeichenübergabe 3.3.2018

Bronze, Silber, Gold im KTC

Bei der dritten Abnahme des Deutschen Tanzsportabzeichens für Orientalischen Tanz (DTSA-OT) im KTC fand, neben Bronze und Silber, erstmalig in NRW die Abnahme für das Gold Abzeichen statt. Zur Vorbereitung auf die Prüfungen bot Susanne Farida Schon, Trainerin im Kreuztaler TanzClub Casino e. V., Workshops mit prüfungsrelevanten Choreographien an. Die Mitglieder der orientalischen Tanzgruppen des KTC sowie eine Teilnehmerin des TuS Hachenburg, Anna Bazarova (silber),  stellten sich dieser Herausforderung. Sehr aufgeregte Teilnehmerinnen bestanden am Prüfungstag, unter den kritischen Augen ua. der DTSA-OT- Abnehmerin Traudel Dort, ihre erlernten Choreographien in den verschiedenen Wertungsgebieten. Am  ersten Märzwochenende erfolgte die offizielle Übergabe der Urkunden und Nadeln im KTC Clubhaus. Beate Schumacher, 1. Vorsitzende des KTC, führte durch einen abwechslungsreichen Nachmittag und betonte dabei wie stolz der Verein auf die Durchführung dieser Prüfung in den eigenen Vereinsräumen ist. Zu der kleinen Feierstunde mit Kaffee, Kuchen und Tanz waren auch herzlich die Familien und Freunde der Teilnehmerinnen eingeladen.

Info: Das DTSA ist dem vom Deutschen Olympischen Sportbund ausgestellten Deutschen Sportabzeichen gleichgestellt. Für das Abzeichen in Bronze müssen 3 verschieden Tänze mit mindestens 4 Figuren getanzt werden, Für Silber sind es 4 Tänze mit 6 Figuren, wobei in zwei Tänzen zeitweise eines Tanzaccessoires verwendet werden muss. Für die Abnahme in Gold müssen 5 Tänze mit mindestens 8 Figuren getanzt werden. Auch hier muss in zwei Tänzen ein Tanzaccessoire verwendet werden, jedoch unterschiedlich. In zwei Musikstücken muss der Rhythmus innerhalb des Musikstücks wechseln. Bei allen Abnahmen wurde auf die Einhaltung von Raum-, Bewegungs- als auch Ausführungsrichtungen und auf deren synchrone Ausführung durch die Gruppe geachtet.


Siegener Zeitung vom 28.3.2018 dazu:




Anröchte, 16.04.2016

Treppchenplätze für die Rocking Crocodiles!
Am vergangenen Samstag fand in Anröchte der Eichen-Cup statt. In der Breitensportklasse Schüler 1 ertanzten sich nach 3 fehlerfreien Tanzrunden Celine Grinke und Fabian Zolchow einen sehr guten 12 Platz von über 20 Paaren. In der Breitensportklasse Junioren 2 tanzten ihr erst 2. Tunier Natalie Konrad und Till Goldau und belegten einen hervorragenden 3 Platz. 

In der Tunierklasse starteten das Tanzpaar Katharina Hähn und Janosch Boeck und wurden nach einer tollen Tanzleistung mit dem Platz 2. belohnt. Auf dem Foto von links nach rechts Katharina Hähn und Janosch Boeck, Mitte Celine Grinke und Fabian Zolchow und rechts Natalie Konrad und Fabian Goldau. Eine tolle Leistung von unseren Nachwuchspaaren vom Wochenende! 

Wir sehen gespannt auf das Turnier am 28. Mai in Neunkirchen!

Bericht: Marina Sartison 


 19.03.2016
Rock'n'Roll Landesmeisterschaft in Gießen

Rock'N'Roll Paare steigen wieder in der Tuniersaison ein. 

Heute waren 3 Paare in Gießen vertreten und zeigten voller Motivation ihr Können. 
Wir freuen uns auf zukünftige Erfolge des Rock'N'Roll- Sportes von unserem Tanzclub!

Sinterclass 6.12.2015



 


DTSA / Orientalischer Tanz - Gut getanzt
Gut getanzt  - haben die Teilnehmer auf jeden Fall  bei der Abnahme des Deutschen Tanzsportabzeichens für Orientalischen Tanz (DTSA-OT)  am 22.11.2014. Denn  31 erfolgreiche Teilnehmerinnen  lud der Kreuztaler Tanzclub  Casino e. V. (KTC) mit ihren Familien und Freunden am 17.01.2015 zur feierlichen Übergabe der Urkunden und Nadeln ein. Beate Schumacher (1. Vorsitzende / KTC) Micheal Wolff (Sportwart / KTC)  und Susanne Farida Schon (Abnahmeleiterin) freuten sich besonders,  dass sie Traudel Dort  (kommissarisch Beauftragte für Orientalischen Tanz im DTV) und Zohar  (Leiter des „Regionalbüro  Ostwestfalen / Ruhrgebiet Ost“ des Bundesverbandes Orientalischer Tanz e.V.) als Ehrengästen begrüßen durften.  An diesem Nachmittag konnten die zahlreich erschienen Gäste nicht nur Kaffee und Kuchen genießen,  sondern auch die dargebotenen Tänze von den DTSA-OT-Teilnehmerinnen. Als Höhepunkt der Veranstaltung  übergaben  Traudel Dort und Michael Wolff die Urkunden und Nadeln an folgende erfolgreichen Teilnehmer: Urkunde und Nadel in Bronze: Michelle Grigat, Eva Schumacher, Lisa Schmidt, Luise Benfer, Veronika Vu, Sara Zimmermann (Verein für Orientalischen Tanz Betzdorf e.V.) Marianne Stratmann, Ramona Weyand, Amélie Hermine Foesch, Karin Klimach-Gomolla, Iris Roth (Kreuztaler TanzClub Casino e. V.), Anna Bazarova, Elena Barmina (TSV Siegen) und Kerstin Pliszka (TSZ Schwabach) Urkunde und Nadel in Silber:  Jennifer Britner, Tamara Müller, Alexandra Reidel, Susanne Paul, Ellen Spies, Petra Denlöffel, Helene Rerich, Petra Stenzel und Viktoria Wolff (Kreuztaler TanzClub Casino e. V.) Stefani Zizer, Julietta Hasenkamp, Corina de Wilde, Gudrun Neumann, Jasmin Roth, Zalina Tetera, Lena-Maria Eisel, Anke Grigat (Verein für Orientalischen Tanz Betzdorf e. V.)
 
Bild oben: Gruppenfoto der erfolgreichen Teilnehmerinnen mit ihren Urkunden und der Abnahmeleiterin Susanne Farida Schon (hintere Reihe Mitte) und Ehrengäste Zohar und Traudel Dort (hintere Reihe rechts außen)
Bild rechts: von links Traudel Dort, Zohar, Susanne Farida Schon


 


6.Dez. 2014
 Katharina Hähn und Janosch Boeck mit Platz 4 in Krefeld erfolgreich

Diesen Samstag fand in Krefeld der Sinter-Claas-Cup im Rock’n’Roll statt. Nach einer guten Vorrunde qualifizierten sich Katharina und Janosch vom Kreuztaler Tanzclub Casino e.V. für die Endrunde. Trotz eines fehlerfreien Finales verfehlten Katharina und Janosch einen Treppchenplatz und mussten sich mit dem undankbaren 4. Platz zufrieden geben.
Obwohl sich Janosch und Katharina für die Nord- und Süddeutsche Meisterschaft durch ihre Erfolge schon qualifiziert haben, dürfen sie aufgrund ihres Altersunterschiedes, 10 und 14 Jahre, nicht weiter in der Schülerklasse tanzen und können somit erst im Herbst nächsten Jahres in der Juniorenklasse starten.



25. Oktober 2014
Hähn und Boeck rocken erfolgreich den 2. Platz im Norden

Als einziges Tanzpaar der Rockin’ Crocodiles Kreuztal nahmen Katharina Hähn und Janosch Boeck nach 5-monatiger Verletzungspause den weiten Weg nach Winsen/Aller auf sich, um am ersten Ranglistenturnier der Saison im Rock ’n’ Roll ihr Können unter Beweis zu stellen. Trotz einer sichtlich nervösen jedoch fehlerfreien Vorrunde schafften sie den Einzug ins Finale. In der Endrunde war von Nervosität nichts mehr zu spüren und somit ertanzten sie sich mit Können und Ehrgeiz einen erfolgreichen und verdienten 2. Platz.


 


13.09.2014 
Fröhlicher Sommerausklang im Kreuztaler TanzClub e. V. 

Auch in diesem Jahr lud der KTC im Rahmen eines Sommerfests zu einem Tag der offenen Tür in die Clubräume in der Moltkestraße 11 ein. Punkt 17:00 Uhr ging es los. Die 1. Vorsitzende, Beate Schumacher, begrüßte die  Gäste und Sportwart, Michael Wolff, führte durch das Programm. Den Programmauftakt machten die jüngsten Akteure des KTC. Das Tanzspektrum der  jungen Tänzer- und Tänzerinnen reichte vom kreativen Kindertanz, Jazz and Moderndance über Video Clip Dance, R‘n‘R bis hin zum Orientalischen Tanz. 
Natürlich wurden auch die kleinen Zuschauer im Rahmen einer Kinderdisco aufgefordert, die verschiedenen Tänze auszuprobieren. Einige stürmten gleich aufs Parkett, andere wagten es erst nach Zusprache der Eltern. Am Ende aber bewegten sich alle mit großer Freude und lachenden Gesichtern zur Musik.
Ab 19:00 Uhr zeigten die verschieden Jugend- und Erwachsenen Gruppen ihr Können. Die R’n’R Turnierpaare und die Formation R’n’R zeigen anspruchsvolle Schrittfolgen und Akrobatik. Anschließend gab die Ballettgruppe der Erwachsenen, mit Übungen an der Ballettstange, Einblick in eine Übungsstunde. Bei den Disco-Fox und Standard- und Lateintänze konnte auch das Publikum wieder das Tanzbein schwingen. Gänsehaut verursachte die Aufführung der Orientalischen Tanzgruppe „Farben des Orients“ die einen Säbel-Fantasy-Tanz zu einem Musikstück von Nightwich zeigte. Tosender Applaus war der Lohn. Bei der anschließenden Bokwa-Animation füllte sich ruck-zuck die Tanzfläche und so mancher kam dabei ganz schön ins Schwitzen. Zum guten Schluss stellte Antonny seinen Latin-Dance-Mix vor, den er seit August in der Tanzfabrik unterrichtet.
Und natürlich sorgten die Mitglieder des KTC auch für das leibliche Wohl ihrer Gäste.  Für den kleinen Hunger zwischendurch gab es Kaffee und Kuchen oder Salat mit leckerem vom Grill.  Alles in Allem erlebten die Gäste und Vorführenden einen bewegten und kurzweiligen Nachmittag bzw. Abend.



15.12.2013
Kreuztaler TanzClub Casino richtete die 1. DTSA-Abnahme im Orientalischen Tanz in NRW!

Am Sonntag, den 15.12.13 fand in einem feierlichen Rahmen die Übergabe der  Urkunden und Nadeln des Deutschen Tanzsportabzeichens im Orientalischen Tanz (DTSA-OT) in Bronze statt. Michael Wolff, Sportwart des KTC, lies es sich nicht nehmen und überreichte gemeinsam mit der Abnahmeleiterin, Susanne Schon die Urkunden und Nadeln an die zahlreichen Teilnehmerinnen.
Im Anschluss zeigten einige Teilnehmerinnen in einem kleinen Rahmenprogramm noch einmal ihr Können, während die Gäste den Tanz bei Kaffee und Kuchen genießen konnten.
Gefestigt hat sich die Aussage nach der erstmals in NRW stattgefundene Prüfungsabnahme im Oktober 2013 „…und im nächsten Jahr möchten wir das DTSA-OT-Abzeichen in Silber ertanzen“, denn die gemeinsamen Stunden vergingen auch diesmal wieder wie im Flug...
 
Infokasten:
Das DTSA ist dem vom Deutschen Olympischen Sportbund ausgestellten Deutschen Sportabzeichen gleichgestellt. Einige Krankenkassen erkennen es in ihrem Bonussystem an.
Für die Abnahme in Bronze werden grundsätzlich drei unterschiedliche Tänze aus dem Orientalischen Tanz gefordert, in denen 10 vorgegebene Grundbewegungen getanzt werden müssen. Hierbei wird vor allem auf die Einhaltung von Raum-, Bewegungs- als auch Ausführungsrichtungen und auf deren synchrone Ausführung durch die Gruppe geachtet.


Bildbeschreibung: die stolzen neuen Besitzer der bestandenen Prüfung mit ihren Urkunden

 


7.+8.12.2013
Krefeld

Katharina Hähn und Janosch Boeck mit Platz 1 und 8 in Krefeld erfolgreich

 
Diesen Samstag fand in Krefeld der Sinter-Claas-Cup im Rock’n’Roll statt. Knapp verfehlten Katharina und Janosch die Endrunde und mussten sich mit dem undankbaren 8. Platz zufrieden geben.
Am Sonntag traten sie wieder den Weg nach Krefeld an, wo diesmal der Adventscup im R’n’R stattfand. Nach einer fehlerfreien Tanzrunde erkämpften sie sich den 1. Platz und konnten somit den Siegerpokal für die Kreuztaler Rockin’ Crocodiles mit nach Hause nehmen.


Foto: Katharina Hähn und Janosch Boeck
 


2.11.2013
Gießen

2 Treppchenplätze für die Crocodiles Schüler

Bei den Rock´n´Roll Landesmeisterschaften in Gießen am 02. November 13 waren die Rockin´ Crocodiles vom Kreuztaler Tanzclub Casino (KTC) mit 3 Tanzpaaren vertreten. Alle Tanzpaare standen in der Endrunde und am Ende konnten 2 Pokale mit auf den Heimweg genommen werden. Romina Hinz und Kevin Seidel ertanzten sich einen guten 5. Platz, Katharina Hähn und Janosch Boeck Platz 3 sowie Jennifer Britner und Nico Seidel  Platz 2.

   
Katharina Hähn und Janosch Boeck                                       Jennifer Britner und  Nico Seidel

 


26.10.2013
Kreuztal

Kreuztaler TanzClub Casino richtete die 1. DTSA-Abnahme im Orientalischen Tanz in NRW aus!

 
Am 26.10.13 fand zum ersten Mal in NRW die Abnahme des Deutschen Tanzsportabzeichens im Orientalischen Tanz (DTSA-OT) in Bronze statt.
Das DTSA ist dem vom Deutschen Olympischen Sportbund ausgestellten Deutschen Sportabzeichen gleichgestellt. Einige Krankenkassen erkennen es in ihrem Bonussystem an.
Für die Abnahme in Bronze werden grundsätzlich drei unterschiedliche Tänze aus dem Orientalischen Tanz gefordert, in denen 10 vorgegebene Grundbewegungen getanzt werden müssen. Hierbei wird vor allem auf die Einhaltung von Raum-, Bewegungs- als auch Ausführungsrichtungen und auf deren synchrone Umsetzung durch die Gruppe geachtet.
Zur Vorbereitung auf die Prüfung boten Susanne Schon und Christiane Wienen, beide Trainerinnen im Kreuztaler TanzClub Casino e. V. (KTC), im Jahresverlauf drei Workshops an, in denen die Teilnehmerinnen die für die Prüfung erforderlichen Choreographien erlernten.
Neben der Orientalischen Tanzgruppe des KTC. stellte sich auch Anke Grigat (Verein für Orientalischen Tanz e.  V. in Betzdorf) mit ihren Schülerinnen dieser Herausforderung.
 
Mit dem Eintreffen der DTSA-OT-Abnehmerinnen, Traudel Dort und Sarah Barhoum (beide vom Tanzsportclub Wettenberg e.V.) stieg auch die Anspannung der 21 Teilnehmerinnen.
 
Die insgesamt 5 Gruppen tanzten nacheinander vor den wachsamen Augen der Prüferinnen. Während der Abnahme wurden die einzelnen Tänzerinnen in den Wertungsgebieten: Musik (Tanzen im Takt, Rhythmus, Musikalität), Balancen (statisch /dynamisch) und korrekte Ausführungen der Bewegungsabläufe von Traudel Dort und Sarah Barhoum beurteilt.
Wie zu erwarten gab es Lob und Kritik, doch am Ende konnten alle 21 Teilnehmerinnen stolz auf ihre erstes DTSA im Orientalischen Tanz in Bronze sein.
 
„…und im nächsten Jahr möchten wir das DTSA-OT-Abzeichen in Silber ertanzen“, darin waren sich alle Teilnehmerinnen einig.


Bildbeschreibung: Gruppenfoto nach bestandener Abnahme -  mit Trainerinnen und Prüferinnen

 



14.10.2013
Gratz/Östereich

KTC ist stolz auf Vize Europameister J. Kremers und H. Straub im Discofox

Was für eine starke Leistung:
Nicht nur das die Discofoxler des Kreuztaler Tanzclub (KTC) im Frühjahr mit großem Erfolg selbst ihr erstes Turnier ausrichteten -  trotz gesundheitlicher Rückschläge ertanzte sich das Trainer- und Turnierpaar Jeannette Kremers und Holger Straub zielstrebig Punkte für die Qualifikation zu Welt- und Europameisterschaft.
Ihr Können zeigten die beiden mit Erfolg am ersten Oktoberwochenende bei den Latin Dance Days in Graz/Österreich.
Vier Tage kämpften dort 750 Solotänzer und -tänzerinnen, Paare oder ganze Formationen aus 24 Ländern um Medaillen und die begehrten Pokale. Die Titel der Welt- oder Europameister in  z. B. Salsa, Bachata oder Merengue wurden neu vergeben.
Das heimische Paar Kremers / Straub trat in der Disziplin Discofox an.
Samstags tanzten die beiden um den Titel des Discofox Weltmeisters Adult I. Dort erkämpften sie, gegen 30 starke Mitbewerber aus aller Welt, einen sehr zufriedenstellenden 15.Platz.
Mit diesem positiven Erlebnis des Vortages gingen sie mit großer Motivation am Sonntag in den Kampf um den Titel des Discofox Europameisters Adult II. Ihr Ziel, eine bessere Platzierung, setzten die beiden mit dem Erreichen des 2ten Platz super um. Mit diesem Vize Europameistertitel in der Tasche blickt das Tanzpaar auf ein sehr erfolgreiches Wochenende zurück.
 
Wer Lust und Spaß am Discofox tanzen hat kann gerne im KTC in der Kreuztal, Moltkestrasse 11 vorbei schauen um mit den Beiden zu trainieren.


    
Bildbeschreibung: Tanzpaar Jeannette Kremers/Holger Straub (Fotograf Veranstalter)


10.10.2013
Kreuztal

Bunt und ein Hauch von organisiertem Chaos
An einem sonnigen Donnerstagmorgen in Kreuztal - ein bunter Sonnenschirm mit Kostümen bestückt - der Kreuztaler TanzClub Casino > KTC < präsentierte sich mit diesem etwas anderen Marktstand erstmals auf dem Kreuztaler Wochenmarkt.
Nach zuerst skeptischen Blicken der regelmäßigen Marktbesucher und -betreiber „zum Kostümstand“ entwickelten sich schnell interessante Gespräche. „Der Stand spiegelt unser buntes und abwechslungsreiches Programmangebot wieder“ so 1. Vorsitzende Beate Schumacher.
Eltern, Kindern oder Senioren zeigten Pressewart Helga Rehmann und die 1. Vorsitzende die mitgebrachten Bilder oder erklärten die Rock n Roll- bzw. Formations- Kostüme und verteilten Infozettel zu den aktuellen Kursen.
Den vielen Kreuztalern soll der Name „KTC“ nach 20 jährigem Bestehen noch näher gebracht werden, daher plant der Verein diese gelungenen Aktion jetzt regelmäßig zu wiederholen.
Interessierte können sich bei Beate Schumacher unter 02732-891862 informieren.

      Bild:KTC


26.11.2011
Darmstadt

Crocodiles auf Medallienkurs
Am vergangenen Samstag fand in Darmstadt die Landesmeisterschaft Hessen  im Rock`n `Roll - Tanz statt. Der Kreuztaler Tanzclub Casino ging mit fünf Paaren an den Start und war erfolgreich. Vier Paare erreichten das Finale. Vanessa Hille/Nico Bub nahmen in der C-Klasse den Sieg mit nach Hause. Jennifer Britner und Nico Seidel erreichten in der Schülerklasse den sechsten Platz, gefolgt von Julia Müller und Fabian Fenster mit Rang Sieben. Ebenfalls einen siebten Platz erkämpften sich das Tanzpaar Saskia Hoffmann/Jan Peter Pietschmann in der C-Klasse. Rica Römer und Cedric Fenster verpassten wegen eines groben Fehlers knapp das Finale und belegten Platz acht. Am kommenden Samstag findet das nächste Turnier in Krefeld statt, bei dem der Kreuztaler Tanzclub auch wieder vertreten sein wird.
Bericht: H.S.

 


02.04.2011
Bielefeld

Rock`Roll: Der Landesvizemeister kommt aus Kreuztal

Am Samstag, dem 02. April 2011 fand in Bielefeld die Landesmeisterschaft Nordrhein-Westfalen im Rock’n’Roll-Tanzsport statt. Vanessa Hille und Nico Bub von den Rockin‘ Crocodiles starteten in der C-Klasse und wurden Landesvizemeister. Die Erwartungen und auch Hoffnungen waren von Anfang an groß. Nachdem das junge Tanzpaar des Kreuztaler Tanzclubs Casino auf dem vergangenen Turnier den ersten Platz belegten, hofften Vanessa und Nico auch an diesem Samstag auf einen der vorderen Plätze. Sie erreichten nach einer gut getanzten Zwischenrunde das Finale. Hier gab das junge Tanzpaar nochmal alles und überzeugte mit einer tänzerischen und akrobatischen Höchstleistung und verfehlten nur knapp den Titel. Den des Landesvizemeisters haben sie jedoch ergattert und fuhren somit glücklich zurück ins Siegerland.
Bericht: H.R.


05.12.2010

Krefeld

Rockin‘ Crocodiles räumen ab!
Vordere Plätze für die Kreuztaler Rock’n’Roller in Krefeld

Krefeld. Am Sonntag, dem 5. Dezember 2010 richtete der Tanzclub Krefeld ein Breitensport- und Sportturnier aus. Von den Rockin‘ Crocodiles des Kreuztaler Tanzclubs Casino gingen drei Paare an den Start, die allesamt sehr erfolgreich abschnitten. In der Schülerklasse 1 des Breitensportturniers gewannen Daria Karais und Anita Rogatchev. Das Paar wurde direkt verfolgt von Jennifer Brittner und Nico Seidel, die einen tollen zweiten Platz belegten. Ein riesen Erfolg für die Nachwuchstänzer. In der Schülerklasse des Sportturniers lieferten auch Julia Müller und Fabian Fenster ab. Sie ertanzten auf einem starken Feld den 2. Platz. Die Paare freuten sich sehr darüber, sechs Pokale ins Siegerland bringen zu können. Die Rockin‘ Crocodiles räumen ab!
Bericht: O.M.



04.12.2010
Krefeld

Sieg für Vanessa Hille und Nico Bub
Tanzpaar der Rockin‘ Crocodiles gewinnen Turnier

Krefeld. Am Samstag, dem 4. Dezember 2010 fand der jährliche Sinter Claas Cup in Krefeld statt. Von den Rockin‘ Crocodiles des Kreuztaler Tanzclubs Casino ging das Tanzpaar Vanessa Hille und Nico Bub in der C-Klasse an den Start und übertrafen dabei all ihre Konkurrenten. Nach einer schwierigen Vor- und Zwischenrunde – Vanessa litt unter Erkältungsbeschwerden – hieß es für das Tanzpaar: Einzug ins Finale. Vanessa und Nico mobilisierten nochmal all ihre Kraft und übertrafen sich in der Endrunde auf eigene Musik selbst. Sie wurden belohnt. Mit der Wertung 1-2-1 siegte das Kreuztaler Paar und gewann das Turnier. Ein tolles Ergebnis, das auf weitere Erfolge in der kommenden Saison hoffen lässt! Weiter so!

Bericht: O.M.



27.11.2010
Hamm

Hille und Bub: Dritter Platz in Hamm
Paar des Kreuztaler Tanzclubs Casino erfolgreich

Hamm. Am Samstag, dem 27.11.2010 richtete der Rock’n’Roll-Club Münster in Hamm sein Sportturnier aus. Von den Rockin‘ Crocodiles des Kreuztaler Tanzclubs Casino gingen Vanessa Hille und Nico Bub in der C-Klasse an den Start und erreichten den dritten Platz. Nach einer guten Vorrunde qualifizierte für das Tanzpaar für die Endrunde. Hier zeigten Vanessa und Nico ihr Können mit ihrer auf eigene Musik durchchoreografierten Tanzfolge ihr Können und belegten einen fantastischen dritten Platz! Diesen scheint das Paar von nun an für sich reserviert zu haben, denn bereits auf dem letzten Turnier erreicht das Paar Rang drei. Eine tolle Leistung, die weitere Erfolge in dieser Tanzklasse erwarten lässt.

Bericht: O.M.



21.11.2010
Duisburg

Sensationelle Rockin‘ Crocodiles:
Die Rockin‘ Crocodiles kehren mit zwei Treppchenplätzen heim

Duisburg. Am vergangenen Samstag richtete der Rock’n’Roll-Club in Duisburg gleich zwei Turniere aus: Ein Breitensport- und ein Sportturnier. Die Rockin‘ Crocodiles vom Kreuztaler Tanzclub Casino reisten mit zwei Paaren an. Doch es macht nicht die Quantität, sondern die Qualität: Beide Tanzpaare tanzten sich in die Endrunde und belegten dabei die vorderen Plätze. Daria Karais und Anita Rogatchev starteten in der Schülerklasse 1 im Rahmen des Breitensportturniers und verpassten nur knapp den Sieg. Sie erreichten einen sensationellen zweiten Platz. Auch Vanessa Hille und Nico Bub übertrafen sich selbst. Das Tanzpaar startete in der C-Klasse. Nach einer starken Vorrunde, tanzte das Paar im Finale auf eigene Musik. Dort überzeugten sie die Wertungsrichter und erreichten den dritten Platz. Ein riesen Erfolg für das Paar, das zusätzlich im Deutschen Kader gefördert wird. Somit kehrten vier glückliche Krokodile am späten Samstagabend in Kreuztal heim.

Bericht: O.M.



16.10.2010
Landsberg

Müller/ Müller im Semi-Finale bei der Deutschen Meisterschaft


Am Samstag, dem 16.10.2010 war es soweit: Die heiß ersehnte Deutsche Rock’n’Roll-Meisterschaft fand in Landsberg in ausverkauften Haus statt. Die besten Paare Deutschlands gingen in den verschiedenen Tanzklassen an den Start. Aus Kreuztal hatte sich das Tanzpaar Olivia Müller und Simon Müller für die C-Klasse qualifiziert und gehörte damit zu den besten 23 Paaren von insgesamt 103 Paaren ihrer Klasse. Nach einer guten Vorrunde schaffte es das Paar ins Semi-Finale, worüber das Tanzpaar hoch erfreut war. Im Semi-Finale jedoch lief die letzte Akrobatik nicht optimal. Ein Fehler auf einer Deutschen Meisterschaft wird nicht verziehen und so landete das Paar schließlich auf dem 14. Platz, was das Paar jedoch zufrieden stimmte: „Das ist eine Deutsche Meisterschaft. Das tänzerische Niveau ist hier deutlich höher als bei anderen Turnieren. Wir haben uns sehr gefreut, heute dabei sein zu dürfen und freuen uns sehr über den Einzug ins Semi-Finale und einen tollen 14. Platz.“ Nun steigen Olivia Müller und Simon Müller in die B-Klasse auf und lernen dafür noch anspruchsvollere Akrobatiken. Auf die Herausforderung freut sich das Paar sehr und empfindet die Deutsche Meisterschaft als krönenden Abschluss ihrer C-Klasse-Karriere.

Bericht: O.M.
____________________________________________
07.10.2010
Kreuztal


Geschafft! Nach einer tolle Saison kommt nun der gerechte Lohn: Das Kreuztaler Rock’n’Roll-Paar Olivia Müller und Simon Müller haben sich für die Deutsche Meisterschaft im Rock’n’Roll-Tanz qualifiziert. Dafür mussten sie die größten Turniere der Saison mittanzen und haben dabei genug Punkte gesammelt. Das Tanzpaar nimmt damit zum zweiten Mal bei einer Deutschen Meisterschaft teil und freut sich sehr. Es ist der krönende Abschluss für die C-Klasse. Nach diesem Turnier bereitet sich das Tanzpaar auf die nächste Klasse, die B-Klasse vor. Nun heißt es aber Daumen drücken für die Deutsche Meisterschaft, die am 16. Oktober in Lörrach stattfindet!
Bericht: O.M.