DTSA logo KTC_kl

 

Erfolgreich getanzt

Kreuztaler TanzClub Casino richtete die 3. DTSA-Abnahme für Orientalischen Tanz aus

Zum dritten Mal fand in Kreuztal die Abnahme des Deutschen Tanzsportabzeichens für Orientalischen Tanz (DTSA-OT) statt. Neben dem Bronze- und Silber-Abzeichen dieses Jahr erstmals die Abnahme des Gold-Abzeichens. Das DTSA ist dem vom Deutschen Olympischen Sportbund ausgestellten Deutschen Sportabzeichen gleichgestellt. In den Verleihungsbedingungen des Deutschen Tanzsportverband ist der Orientalische Tanz (OT)eine eigenständige Disziplin, mit eigenen Leistungsanforderungen. Für das Silber- und Goldabzeichen müssen die Teilnehmer zeitweise ein, für den OT, gebräuchliches Tanzutensil benutzen. Speziell für das Goldabzeichen sind zwei Tänze zu Musikstücken mit wechselndem Rhythmus innerhalb des aktuellen Musikstückes zu zeigen. Zur Vorbereitung auf die DTSA-Abnahme bot Susanne Farida Schon, lizenzierte Trainerin für Orientalischen Tanz im KTC, im Vorfeld Workshops auch für Nichtmitglieder an. So konnten sich auch Gruppenleiterinnen anderer Tanzgruppen, die nicht im Verein tanzen, auf die Veranstaltung vorbereiten. Während der Abnahme werden folgende Gebiete bewertet:  Musik (Tanzen im Takt, Rhythmus und Musikalität), Balancen (statisch/dynamisch) und die korrekte Ausführung der Bewegungsabläufe. Am 17.02.2018 war es dann endlich so weit, die in vielen Stunden eingeübten Choreographien zu tanzen. Die Spannung stieg, als die Abnehmerin Traudel Dort eintraf und die insgesamt 10 Teilnehmerinnen begutachtete. Am Ende freuten sich alle 10 Tänzerinnen über ihre bestandene DTSA-Abnahme im OT. Wünschenswert wäre, dass sich noch mehr Gruppen auf eine Abnahme des Orientalischen Tanzsportabzeichens einlassen. Schließlich ist es ein Ziel, auf das eine Gruppe motiviert hinarbeiten kann. Zudem unterstützen viele Krankenkassen das Ablegen des Sportabzeichens mit Bonuspunkten.Am 03.03.2018 wurden die DTSA-Urkunden und Nadeln im Rahmen einer kleinen Feierstunde mit Kaffee, Kuchen und Tanz vergeben. Familie, Freunde und Interessierte waren hierzu eingeladen.
Bericht von Susanne(Farida)Schon, Trainerin im Kreuztaler Tanzclub Casino e.V.